alertverlag

Begeisterung steckt an



 

Adriaan Bekman

Begeisterung steckt an

Über die Entwicklung von Menschen und Organisationen

Bei unserer Suche nach Wegen für die Veränderung von Organisationen, z. B. in Unternehmen, Verwaltungen und anderen Einrichtungen, begegnen wir immer wieder schwierigen, geradezu „widerspenstigen“ Situationen und Fragestellungen, bei denen unsere bisherigen Vorgehensweisen wirkungslos bleiben. Ein Versäumnis in der überwiegenden Anzahl der Expertenansätze ist, dass bei der Führung die innere Welt des Menschen kaum angesprochen wird. Wir verbessern die äußeren Bedingungen und wundern uns, dass sich in den Prozessen und in dem Verhalten der Menschen zueinander trotzdem wenig ändert. 



Adriaan Bekman beschreibt eine „Methodologie der sozialen Evidenz“, die er während jahrelanger Forschung und Experimente entwickelt hat, um auf eine fruchtbare Art und Weise mit Entwicklungsfragen in komplexen Organisationen umzugehen. Ganz konkret wird hier die Arbeit mit diesen Entwicklungsfragen dargestellt, ihre Wirkungsweise erläutert und zu erprobten Übungen angeleitet. Führende, Lehrende und Studierende können daraus Nutzen ziehen. So kann Begeisterung geweckt und menschengemäße Veränderung wirksam initiiert werden.